Japan RAIL PASS

Bahnreisen in Japan
Japan-Rail-Pässe

die Schönheit Japans per Bahnreisen entdecken

Japan-Rail-Pässe bringen Sie zu einigen der Top-Sehenswürdigkeiten Japans – von Tokio, Nagano und dem Fuji im Osten zu der Thermalquelle in Beppu und dem Aso im Südwesten, um nur einige zu nennen. Bahnreisen in Japan sind zudem sehr beliebt dank der Shinkansen-Hochgeschwindigkeitszüge, in denen Fahrgäste superschnelle, häufige Verbindungen in sauberen und bequemen Zügen genießen können.

japan-rail-pass ejr all-kyushu
–>> Japan-Rail-Pass –>> JR-East-Pass –>>  Kyushu-Bahnpass
7 Tage Gültigkeit
14 Tage Gültigkeit
21 Tage Gültigkeit    
an 5 Tagen innerhalb
von  14 Tagen
3 oder 5 Tage in Folge
3 oder 5 Tage in Folge
(nur Norden)

Japan Rail Pass                   –>> Preise und Buchungsinfos

Mit dem Japan-Rail-Pass bekommen Sie mehr für Ihr Geld! Mit diesem Pass reisen Sie günstig auf den Strecken des umfangreichen japanischen Schienennetzes, das als effizientestes der Welt gilt. Dabei können Sie sowohl die weltberühmten Shinkansen-Hochgeschwindigkeitszüge als auch die interregionalen Express-Züge sowie lokale Verbindungen nutzen.

Fahrgebiet
Ein Japan-Rail-Pass ist auf allen Strecken von Japan Railways (JR) verwendbar sowie für die Shinkansen-Hochgeschwindigkeitszüge (mit Ausnahme der „NOZOMI“- und „MIZUHO“-Züge der Shinkansen-Strecken Tokaido, Sanyo und Kyushu, für die der Pass nicht gültig ist). Der Japan-Rail-Pass wird von den sechs Gesellschaften der Japan Railways Group (JR Group) angeboten: JR Kyushu, JR Shikoku, JR West, JR Central, JR East und JR Hokkaido. Der Japan-Rail-Pass kann auch für die Tokyo Monorail verwendet werden.

Berechtigung
Ein Japan-Rail-Pass kann von folgenden Personen gekauft und genutzt werden:
Ausländische Touristen, die Japan besuchen und den Aufenthaltsstatus „zeitweiliger Besucher“ haben.
Japanische Staatsangehörige, die ihren Wohnsitz im Ausland nachweisen können. Sehen Sie weitere Informationen zur Berechtigung und zu den Bedingungen.
Vorausbuchungszeit
3 Monate

Ermäßigungen
Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren zahlen etwa die Hälfte des Erwachsenentarifs.
Kinder unter 6 Jahren reisen kostenlos, wenn sie keinen Sitzplatz belegen und in Begleitung eines Erwachsenen mit einem Japan-Rail-Pass sind.

Arten & Gültigkeit
7, 14 oder 21 aufeinanderfolgende Tage
Grüne Klasse oder Standardklasse
Erwachsener oder Kind

Zusätzliche Infos
Nach dem Kauf eines Japan-Rail-Passes wird dem Kunden per Post ein Umtauschgutschein zugeschickt. Dieser kann in Japan in den eigentlichen Japan-Rail-Pass umgetauscht werden. In diesen Bahnhöfen befinden sich Umtauschbüros für den Japan-Rail-Pass. (Der Umtausch muss INNERHALB VON 3 MONATEN ab dem Ausstellungsdatum des Umtauschgutscheins erfolgen. Beim Umtausch muss der Kunde das Datum, an dem er den Pass erstmals verwenden möchte, angeben. Das kann ein beliebiges Datum innerhalb eines Monats nach dem Erhalt des eigentlichen Japan-Rail-Passes sein. Nachdem das Startdatum auf dem Pass eingetragen wurde, kann es nicht mehr geändert werden.
Sie können einen Japan-Rail-Pass nicht in Japan kaufen. Ein Umtauschgutschein muss vor der Reise außerhalb Japans erworben werden.
Rückerstattungen: Ein nicht genutzter Umtauschgutschein kann innerhalb eines Jahres nach der Ausstellung zurückgegeben werden. Der Kaufbetrag wird abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 20 % rückerstattet. Nachdem der Umtauschgutschein in einen richtigen Japan-Rail-Pass umgetauscht wurde, ist dieser zu 100 % nicht rückerstattungsfähig.
Wenn Sie mit einem Japan-Rail-Pass reisen, nutzen Sie bitte damit nicht die automatische Fahrkartenleseschranke. Bitte zeigen Sie den Pass einem Mitarbeiter an einer Fahrkartenschranke vor.
Sitzplatzreservierungen: Shinkansen-Züge (Hochgeschwindigkeitszüge) und die meisten Limited Express und Ordinary Express-Züge verfügen über reservierungspflichtige Sitzplätze in den Grünen Wagen (Erste Klasse) und sowohl reservierungspflichtige als auch freie Sitzplätze in den Standardwagen (Standard-Klasse). Wenn Sie auf einem nicht reservierungspflichtigen Sitzplatz reisen möchten, zeigen Sie einfach beim Einsteigen Ihren Japan-Rail-Pass vor. Eine Sitzplatzreservierung können Sie in jedem Reiseservicezentrum oder in einer der Fahrkartenverkaufsstellen für reservierungs-pflichtige Sitzplätze („Midori-no-madoguchi“) an einem Bahnhof der Japan Railways in Japan vornehmen.
Achtung: Bitte beachten Sie, dass Sie zu den Hochverkehrszeiten möglicherweise keine Sitzplatzgarantie für einen bestimmten Zug haben.
In den folgenden Zeiträumen ist es besonders schwierig, einen Sitzplatz zu reservieren:
29. Dezember bis 5. Januar (Die Neujahrsfeiertage sind die beliebteste Reisezeit für Japaner, die dann in den Urlaub oder nach Hause reisen.)
29. April bis 5. Mai (Aufgrund aufeinanderfolgender Feiertage in einer günstigen Reisezeit kommt es in ganz Japan zu einem erhöhten, ferienbedingten Reiseaufkommen.)
13. bis 15. August (Die „O-bon“-Zeit, ist eine weitere traditionelle Zeit für Reisen in Heimatorte und -regionen.)
In Großstädten sollten Sie es vermeiden, zu Stoßzeiten am Morgen oder Abend zu reisen (7:30 bis 9:30 Uhr und 17:00 bis 20:00 Uhr).
Der Japan-Rail-Pass ist auch für die folgenden Busse gültig: regionale Verbindungen von JR-Busgesellschaften (JR Hokkaido Bus, JR Bus Tohoku, JR Bus Kanto, JR Tokai Bus, West Japan JR Bus, Chugoku JR Bus, JR Shikoku Bus, JR Kyushu Bus) und einige JR-Busverbindungen auf Fernverkehrsstraßen (Sapporo–Otaru; Morioka–Hirosaki; Tokyo–Nagoya, Kyoto, Osaka,Tsukuba Center; Nagoya–Kyoto, Osaka; Osaka–Tsuyama, Kasai Flower Center). Der Pass ist außerdem für die JR-Fähre nach Miyajima gültig.
Der Japan-Bahnpass ist nicht gültig für Reisen auf Strecken, die nicht von JR betrieben werden. Falls Sie auf Strecken reisen möchten, die nicht von JR betrieben werden, müssen Sie der jeweiligen privaten Bahngesellschaft die entsprechenden Tarife bezahlen.

 

JR-East-Pass
–>> Preise und Buchungsinfos
Der JR-East-FlexiPass, mit dem man nach Belieben von einem Bahnhof zum nächsten fahren kann, ist die einfachste Möglichkeit, um den Osten von Japan per Zug zu entdecken. Mit dem Pass kann man eine Reihe faszinierender Reiseziele wie Tokio, Nagano und Fuji erreichen.

Wo kann der Pass verwendet werden?
d.h. auf Zügen wie die Shinkansen-„Hochgeschwindigkeitszüge“, Exrpess- und Regionalzüge der Bahnstrecken von JR East.
Der Tokyo Waterfront Area Rapid Transit (Rinkai-Strecke).
Auf folgenden Strecken: Izu-Kyuko, Hokuetsu-Kyuko, Aoimori-Railway, Iwate Galaxy Railway (IGR), Tokyo Monorail und Sendai Airport Transit.
Mit den Limited-Express-Zügen „Nikko“, „Spacia Nikko“, „Kinugawa“ und „Spacia Kinugawa“, die von JR East und dem nicht zu JR gehörigen Zugunternehmen Tobu betrieben werden.

Berechtigung
Der JR-East-Pass kann nur von Personen erworben werden, die nicht Staatsangehörige Japans sind und die den Aufenthaltsstatus „zeitweiliger Besucher“ haben.

Vorausbuchungen
Der Pass muss innerhalb von 3 Monaten ab Kaufdatum und spätestens bis einschließlich 31. März 2014 in Anspruch genommen werden.

Ermäßigungen
Kinder (im Alter von 6 bis 11 Jahren) erhalten einen Rabatt.
Arten & Gültigkeit
FlexiPass: 5 Tage innerhalb eines Zeitraums von 14 Tagen
Nur in der zweiten Klasse

Zusätzliche Infos
Der JR-East-Pass muss bei einem der Umtauschstellen in Ostjapan innerhalb von 3 Monaten nach dem Reisedatum im PNR abgeholt werden. Um ihren Pass zu erhalten, müssen Fahrgäste ihren Gutschein mit ihrer E-Ticket-Nummer vorlegen sowie einen gültigen Reisepass, aus dem der Aufenthaltsstatus „zeitweiliger Besucher“ (Temporary Visitor) hervorgeht.

Kyushu-Bahnpass
–>> Preise und Buchungsinfos
Kyushu ist die drittgrößte Insel Japans und liegt südwestlich von der Hauptinsel Honshu. Mit einem Kyushu-Bahnpass können Sie wahlweise ganz Kyushu oder nur eine bestimmte Gegend im Norden Kyushus entdecken.

Kyushu-Bahnpass DETAILLIERTE STRECKENKARTE ANZEIGEN
Wo kann der Pass verwendet werden?
Der Pass gilt innerhalb des festgelegten Tarifgebiets für Fahrten mit interregionalen Express-Zügen, auf reservierungspflichtigen und reservierungsfreien Sitzplätzen in der Standard-Klasse sowie für Fahrten mit gewöhnlichen Zügen der Kyushu Railway Co. Der Bahnpass für ganz Kyushu gilt außerdem für die Shinkansen-Hochgeschwindigkeitszüge.

Berechtigung
Der Kyushu-Bahnpass kann nur von Personen erworben werden, die nicht Staatsangehörige Japans sind und die den Aufenthaltsstatus „zeitweiliger Besucher“ haben.

Vorausbuchungszeit
3 Monate. Die elektronische Fahrkarte muss innerhalb von 3 Monaten ab Ausstellungsdatum eingelöst werden.

Ermäßigungen
Kinder
Kleinkinder

Arten & Gültigkeit
Kyushu-Bahnpass für alle Gebiete: Consecutive-Pass für 3 oder 5 Tage (gesamte Insel)
Kyushu-Bahnpass für den Norden: Consecutive-Pass für 3 oder 5 Tage (Norden der Insel)

Hinterlasse eine Antwort